Termine


STILL Sein


GOTT spricht:


wenn du dich MIR stetig näherst 

und dies mit ganzer Hingabe tust

bis du eins wirst mit MEINER Liebe

dann bin ICH das Ohr mit dem du hörst

das Auge mit dem du siehst

die Hand mit der du greifst

der Fuß mit dem du gehst


– außerkoranisches Wort des Propheten aus den Hadithen



STILL sein • Kontemplation September – Oktober 2021 •


Die nächsten Termine für unsere gemeinsame Kontemplation im Sitzen sind Fr 1. Oktober  und Fr 5. November • 18 – 20 Uhr


Ablauf: Impuls • Sitzen in Stille • Gehen in Stille • Übungen zur Körperwahrnehmung • Abschlussgebärde


Stühle sind vorhanden. Auch Matten für den Boden. Wer auf dem Boden sitzen möchte, bringt bitte eigene Meditationsutensilien (Kissen, Bänkchen) mit. 


Auch das stille Gehen in der Natur wollen wir weiter gemeinsam praktizieren. Dies ist mögich am


Sa 23. Oktober • 16 – 18 Uhr


Unser ca. 2 ständiger Rundweg beginnt und endet auf dem Parkplatz Steinweg 35 in Schweinheim direkt neben der Gärtnerei Seidel.


Routenbeschreibung zum Parkplatz: Ebersbacherstraße • am Steinweg rechts abbiegen Richtung Erbighalle fahren • an Erbighalle (links) 

vorbeifahren • Gelände der Gärtnerei Seidel ist links • direkt daneben ist der Parkplatz •


Bitte dem Wetter entsprechende und für das Gehen draußen geeignete Kleidung und Schuhe tragen. Etwas zu trinken mitbringen.


Eine Anmeldung ist jeweils erforderlich und bitte an eva.wolf@maria-geburt.de zu senden. Wer teilnimmt findet sich bitte rechtzeitig (mind. 5 min vor Beginn) ein. Spende nach Selbsteinschätzung. 


Herzlichen Dank.


Veranstalter: Kath. Kirchengemeinde Maria Geburt • www.maria-geburt.de •


Hygienekonzept

• im GemeindeHaus Maria Geburt gilt die 3G Regel

• Wir halten die Regeln bezüglich des Tragens einer Maske ein

• Wir sitzen, stehen und gehen im Abstand von 1,5 m 

• Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Personen mit Kontakt zu COVID19 Fällen in den letzten 14 Tagen, mit unspezifischen Allgemeinsymptomen und respiratorische Symptome jeder Schwere, die an COVID 19 erkrankt oder infiziert sind, die sich in den letzten 14 Tagen im Ausland in einem Risikogebiet aufgehalten haben, die sich in behördlich angeordneter häuslicher Quarantäne befinden 

• Handdesinfektion steht im Eingangsbereich (Kirche und Gemeindehaus) bereit 



Singend.Bewegt.Sein.

Im Atmen, Tönen und Singen gelingt eine Schwerpunktverschiebung. Ganz im Sinn des Wortes „Person" = „per-sonare" = durch-tönen sind wir als Durch-Tönte passiv wach, treten zurück und lassen den Atem aktiv sein.

Atem durchströmt und durchtönt mich, verbindet mich mit allem Lebendigen, lässt mich lebendig sein. Atmen geschieht mir, kein Tun. Ganz lauschen und hin(ein)hören, wie die Töne auf jeder Ebene in den verschiedenen Resonanzräumen widerhallen, wie sie sich und mich bewegen.


In dieser Weise gegenwärtig und verbindlich mit dem, was ist, lasse ich mich berühren, anschwingen und durchtönen. Bis ich werde, was ich bin: Instrument, Schwingen, Klang, Resonanz – DANK bar. 




Offener Singkreis

im Tagungszentrum Schmerlenbach


Danke für 10 Jahre singend.bewegt.sein. im Tagungszentrum Schmer-lenbach. An diesem Ort durften wir Wundervolles erfahren, durften in Resonanz sein und Kreativität erleben, die uns allen innewohnt. Dieser Ort hat uns alle reich beschenkt. Von Herzen DANKE dafür. Der offene Singkreis, das gemeinsame, unbeschwerte Singen ist zutiefst mit diesem Ort verbunden. Es braucht eine Atempause aus der sich für singend.bewegt.sein. eine neue Perspektive und auch ein neues Zuhause ergeben werden. Das wie, wann und wo erfahrt ihr hier auf der Website oder über den Newsletter info@singendbewegtsein.de

HAGIOS – Gesungenes Gebet

Fr • 8.10.2021 • Maria Geburt • Aschaffenburg

Workshop I 10 - 13 Uhr • Workshop II 14:30 - 17:30 Uhr •
ausgebucht

Liederabend 19:30 – 21 Uhr • ausgebucht
Leitung: Helge Burggrabe 


Tagsüber werden zwei Workshops mit gleichem Inhalt angeboten. Zum offenen Liederabend in der Kirche ab 19:30 Uhr sind wir alle eingeladen.


Inspiriert durch das altgriechische Wort HAGIOS für das “Heilige”, das Nicht-Nennbare, entwickelt der Komponist Helge Burggrabe einen Liederfundus, der die Gesangs-Tradition von Klöstern und Gemeinschaften wie Taizé in neuer Weise fortführt. Entstanden sind ein- bis vierstimmige Gesänge, die das Heilige lebendig und kraftvoll umkreisen oder wie “gesungene Gebete” in die Stille führen.


Die Resonanz ist groß: Bis heute gab es bereits 60 HAGIOS Mitsingkonzerte im deutschsprachigen Raum. Das HAGIOS Projekt wird unterstützt von musica innova e.V. und ist Teil der Initiative ART FOR PEACE. Helge Burggrabe realisierte bereits viele innovative Kulturprojekte in großen Sakralräumen, u.a. in der Kathedrale von Chartres, in der Dresdner Frauenkirche oder im Pantheon in Rom. Im Jahr 2020 komponierte er „HUMAN" für Orchester und ließ sich dabei von der Idee der Menschenrechte inspirieren. Im rein spendenbasierten Kulturprojekt HUMAN verbinden sich zeitgenössische Musik und Community Dance als visionäres und bewegendes Zeichen für mehr Menschlichkeit und friedliches Zusammenleben.

Mehr dazu hier www.burggrabe.de


Anmeldung bei:
Eva Wolf • 0170.4439450 • eva.wolf@maria-geburt.de

Kostenbeitrag Workshop: 20 bis 25 EUR (nach eigenem Ermessen) 

offener Liederabend: Spende erbeten

Ort: GemeindeHaus und Kirche MariaGeburt • Marienstraße • 63743 Aschaffenburg-Schweinheim • www.maria-geburt.de

Lieder fürs Leben

Konzert und Singseminar mit der Liedermacherin IRIA Schärer

N
eue Termine

Sobald die neuen Termine vereinbart sind, werden sie hier veröffentlicht.